Seit Mitte der 1980er wird in Neuwied American Football gespielt, gelebt und geliebt. Wie bei jeder Tradition gab und gibt es auch hier nicht nur Höhen. So begannen in den 1980ern einige Enthusiasten ihrem Sport nachzugehen und mussten zu Beginn der 1990 feststellen, dass man an einem Punkt angekommen war, da man den Sport nicht weiter ausüben konnte. Keine zwei Jahre  später gründete man mit den New Rockets und den darauf folgenden Rockets wieder ein neues schlagkräftiges Team das die vergangenen Neuwied Patriots nicht nur ersetzte(n) sondern sich von sportlicher Seite eben so gut darstellte, wie seinerzeit der Urvater aller American Football-Vereine in Neuwied. Nachdem man mehrere Jahre im Herren- und Jugendbereich erfolgreich spielte kam es zum Ende der 1990er erneut zur Niederlegung aller Aktivitäten im Neuwieder American Football. Dieses Vakuum konnte sich aber nicht lange halten, da man bereits im Jahr 2000 wieder eine Mannschaft präsentieren konnte mit der man in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland an den Start ging. Diese nun anhaltende positive Kurve bekam 2007 einen leichten Knick bei dem man sich zum strukturierten Aufbau entschied und ab 2008 durchgängig eine spielfähige Herrenmannschaft in den Spielbetrieb bringen konnte. Parallel zur den Seniors gab es auch stets eine Jugendmannschaft welche jedoch nicht stetig im Spielbetrieb war.  Diesem Umstand war es zu verdanken, daß man bei den Raiders in 2013 ein neues Konzept für die Jugendarbeit erdachte und dieses bis heute konsequent umsetzt. Kern des Konzeptes war und ist es Qualität in die Jugendarbeit zu bringen in dem man die Aus- und Weiterbildung aller Coaches fördert und ein familiäres Klima in allen Bereichen des Vereines schuf. Stand 2018 ist es, das es keinen Coach bei der Jugend gibt , der keine Weiterbildung genossen hat und man mit der U19 seit 2010 durchgängig im Spielbetrieb ist und mit der U17 seit 2015. Der geneigte Leser wird sich nun fragen wie man zur  Namensgebung gekommen war. Da man es sich nicht nehmen lassen wollte seine überregionale Ausrichtung zu betonen, musste ein aussagekräftiger Name her, der schnell gefunden war. Auf der Suche nach den Gemeinsamkeiten der Einzugsgebiete, stieß man auf einen besonderen Rohstoff: den Stein. Das Neuwieder Becken, berühmt für seinen im Hausbau verwendeten Bimsstein, der Westerwald mit seinem schier unerschöpflichen Basaltvorkommen, die Vulkaneifel und schließlich das nahgelegene Siebengebirge, legten im wahrsten Sinne des Wortes den Grundstein für die außergewöhnliche Namenskombination Rockland Raiders.

Im Jahre 2014 wurden aus den Rockland Raiders die NEUWIED RAIDERS.

Wenn Du ein Teil dieser fast 20 jährigen Familie werden möchtest, sei es, Du bist 12 oder 25 oder 35, bist Du zu einem Probetraining bei uns herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Dich!

2018 lassen wir den Deichstadt-Cup mit Mannschaften der U17 wieder aufleben und können auf diesem Wege die Jugendarbeit in ganz Rheinland-Pfalz unterstützen. Näheres erfährst Du auf neuwied-football.de und auf Facebook.

 

Bildquelle: Neuwied Raiders