Ein moderates körperliches Training wie Gymnastik, Schwimmen, Wandern oder Laufen ist während einer Fastenkur nicht nur erlaubt, sondern enorm wichtig! Die Bewegung dient der Stabilisierung deines Kreislaufs und deiner Fitness und verhindert vor allen Dingen einen verstärkten Abbau von Muskeleiweiß …

Erfreulicherweise verlierst du natürlich auch bei ausreichender sportlicher Betätigung während des Fastens mit hundertprozentiger Sicherheit mehr Fett als jemand, der während der gesamten Fastenkur einfach nur faul auf der Couch herumgammelt.

Mal ganz davon abgesehen, dass Dauer-Faulsein nicht nur während des Fastens zu schweren gesundheitlichen körperlichen und geistigen Problemen führen kann! Sport ist einfach immer ein Pluspunkt für die Gesundheit.

Nun solltest du es aber auch nicht gleich übertreiben mit der Bewegung … ein täglicher Marathon braucht es nicht zu werden … Es ist wichtig, dass du dein individuelles Gleichgewicht findest zwischen Bewegung und Ruhe.

Außerdem solltest du beachten, dass du dich in den ersten 1-3 Tagen der Fastenkur noch etwas schonen solltest und sportliche Aktivitäten nicht übertreiben solltest, da sich dein Blutzuckerspiegel und dein Säure-Basen-Haushalt zunächst langsam an die neue Situation gewöhnen müssen. Extremsport kann in diesen Anfangstagen zu einem starken Abfall des Blutzuckerspiegels und zur kurzfristigen Säureüberschwemmung im Körper führen. Ein tägliches Glas mit frischem Obstsaft sorgt hier vor.

Sind diese ersten drei Tage vorbei, kannst du in der Regel, wenn du ohnehin ein sportlicher Mensch bist, deinen gewohnten Trainingsrhythmus ohne Beeinträchtigungen wieder aufnehmen.

Zählst du dich jedoch eher zu den „Ich-beweg-mich-lieber-nich‘-Typen“, dann wiederum solltest du dich langsam an eine Sportart, die dir gefällt herantasten und es nicht gleich mit dem Training übertreiben.
Fakt ist jedenfalls, dass durch körperliche Betätigung, dein kompletter Stoffwechsel in Schwung gerät! Und … ganz besonders … die Fettverbrennung bei Menschen mit Übergewicht läuft dann auf einem wesentlich höherem Niveau!

Quelle:

https://heilfastenkur.de/

 

Bildquelle: freepik